Kalender

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Fahrzeugsegnung in Waldhausen

OAW Wolfgang Etzelsdorfer am 13. September 2013 - 1642 Zugriffe

IMG_4768 Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag, den 8. September 2013 die Segnung des neuen LFB-A2 statt. Zahlreiche Ehrengäste und viele Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden aus dem Abschnitt Grein, Abordnungen aus St. Oswald, Dorfstetten, Nöchling und sogar aus Bayern wohnten diesem außergewöhnlich schön gestalteten Festakt bei.

Nach dem Einmarsch des Ehrenzuges, begleitet von der Musikkapelle St. Nikola, begrüßte Feuerwehrkommandant HBI Johann Palmetshofer alle anwesenden Festgäste. Mit besonderer Freude durfte Kommandant Palmetshofer besonders viele Ehrengäste wie zum Beispiel Abg. z. NR Nikolaus Prinz, Fr. Labg. Notburger Astleitner, Fr. Mag. Gertraud Jahn, Labg. Alexander Nerat, Bezirkshauptmann Ing. Mag. Werner Kreisl, Bürgermeister Franz Gassner, LBD- Stv. Robert Mayer, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Richard Sandhofer und Kontrollinspektor Johann Mayer aufs Herzlichste begrüßen.

In seiner Festansprache betonte Bürgermeister Franz Gassner “Die Feuerwehr sorgt nicht nur für Sicherheit in der Gemeinde, sonder trägt auch in großem Maß zur Brauchtumspflege bei”.

Abg. z. NR Nikolaus Prinz gratulierte dem Kommandanten Palmetshofer für die vorbildliche Führung der Wehr und zu seiner hohen Auszeichnung. Er betonte im Besonderen, dass bei der Diskussion um die Zusammenlegung von Feuerwehren in Oberösterreich auch in der Politik keine Zustimmung herrscht und bedankte sich sehr herzlich für die Vielen Arbeitsstunden im Zusammenhang mit dem Hochwassereinsatz 2013.

LBD- Stv. Robert Mayer bedankte sich ebenfalls sehr herzlich bei allen Kameradinnen und Kameraden für den großartigen Einsatz und das enorme Engagement. Er ermutigte alle, trotz der immer wieder aufflammenden Diskusionen über eine Neuausrichtung der Feuerwehren, den Menschen in Not auch in Zukunft mit helfenden Händen zur Seite zu stehen.

Ein besonderer Höhepunkt des Festaktes war die Vergabe des Feuerwehr Bezirks- Verdienstzeichens in Silber an Kommandant Johann Palmetshofer. Überreicht wurde diese hohe Auszeichnung von Abschnittskommandant Richard Sandhofer. Er bedankte sich ganz besonders für die vorbildhafte Führung und die hervorragende Zusammenarbeit im Kommando.

Kommandant Palmethofer bedankte sich bei allen Verantwortungsträgern in Gemeinde, Politik und Feuerwehr. Denn nur durch ihren Einsatz war es möglich, das 31 Jahre alte Fahrzeug durch ein neues, dem heutigen Stand der Technik entsprechenden, LFB – A2 zu ersetzen. Sein Dank gilt auch unserem Feuerwehrkurat Pfarrer Mag. Johann Fehrerhofer, der die die Hl. Festmesse zelebrierte und im Anschluss die Segnung des neuen Fahrzeuges durchführte. Ganz besonders dankte Palmetshofer seinen eigenen Kameraden für die hervorragende Zusammenarbeit und all jenen, die zum Gelingen des tollen Festes Sorge getragen haben.

 

Weiter zu den Bildern ...

 

Zur Freiwilligen Feuerwehr Waldhausen ...

Aktualisiert (23. September 2013) - 1642 Zugriffe