Kalender

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Zivilschutz-Probealarm in ganz Österreich

OAW Christian Hofstetter am 14. September 2012 - 2141 Zugriffe

SignaleAm 06. Oktober 2012 wird der österreichweite Zivilschutz-Probealarm vom  Bundesministerium für Inneres durchgeführt. Der Probealarm gilt einerseits der Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, bei der die mehr als 8.100 Sirenen getestet werden. Andererseits sollen die Bürger mit den Zivilschutz-Signalen vertraut gemacht werden. Am Samstag, 06. Oktober 2012 werden in ganz Österreich zwischen 12.00 und 13.00 Uhr nach dem Signal "Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarmierung" und "Entwarnung" im gesamten Bundesgebiet ertönen.

 

 

Warnung:

Ein gleich bleibender Dauerton mit der Länge von 3 Minuten bedeutet "Warnung". Dieses Signal wird ausgelöst, wenn die Bevölkerung vor herannahenden Gefahren im Zuge von Katastrophen gewarnt werden soll.
Richtig reagieren: Aufenthalt im Feien beenden, Radio bzw. TV einschalten und Anweisungen der Behörden beachten.

 

 

 Alarm:

Ein auf- und abschwellender Heulton von mindestens einer Minute Dauer bedeutet "Alarm". Die Gefahr steht unmittelbar bevor. Alarm kann für das betroffene Gebiet und seine engere Umgebung oder auch für einen größeren Bereich gegeben werden.
Richtig reagieren: Radio bzw. Fernseher eingeschaltet lassen, auf Lautsprecherdurchsagen achten, Anweisungen der Behörden befolgen. Sich nicht mehr im Freien aufhalten.

 
Entwarnung:

Ein gleich bleibender Dauerton von 1 Minute (nach vorherigem Signal "Warnung") bedeutet "Entwarnung". Damit ist die unmittelbare Gefahr zu Ende.
Richtig reagieren: Weitere Anweisungen und Informationen durch die Behörden beachten.

 

 

Tipp: Telefonieren Sie im Katastrophenfall so wenig wie möglich. Sie blockieren sonst die Kommunikation und Koordination des Katastrophendienstes.

 

 

Darüber hinaus sollten Sie noch zwei weitere Sirenensignale kennen:


Feuerwehrsignal:

3-mal 15 Sekunden Dauerton mit einer Unterbrechung von jeweils 7 Sekunden. Das Signal kann im Bedarfsfall wiederholt werden.

 

Sirenenprobe:

Jeden Samstagmittag. Dauerton von 1-mal 15 Sekunden. Die Sirenenprobe dient lediglich der Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Sirenen.

 

 

Quelle: http://www.roteskreuz.at/katastrophenhilfe/katastrophenvorsorge/vorbereitung/zivilschutzalarm/

Aktualisiert (15. September 2012) - 2141 Zugriffe