Kalender

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Seminar: Patientengerechte Unfallrettung

OAW Christian Hofstetter am 01. Dezember 2011 - 1610 Zugriffe

PB120017Dimbach: Aufgrund der Initiative des Abschnittes Grein, wurde am Samstag, den 12.11.2011 das Seminar „Patientengerechte Unfallrettung“ durch die Firma Weber Hydraulik in Dimbach abgehalten. In diesem Seminar, welche in 2 Blöcke geteilt wurde, konnten die Feuerwehrkameraden aus dem Abschnitt Grein, neue Informationen und Techniken im Bereich der Unfallrettung in Erfahrung bringen.

 

 

Dieser Seminartag, welcher um 09:00 Uhr im Feuerwehrhaus Dimbach begann, wurde in 2 Blöcke aufgeteilt. Zu Beginn stand die Theorie auf der Tagesordnung. Hier konnten die Feuerwehrkameraden aus dem Abschnitt Grein viele Informationen in den Bereichen der modernen Fahrzeugtechnologie, Aufbau der Karosserie bis hin zum Seitenaufprall sammeln. Bei den besonderen Gefahren, wie der Umgang und der Funktionsweise der Airbags, konnten die Ausbilder der Firma Weber die volle Aufmerksamkeit der 27 teilnehmenden Kameraden verzeichnen. Abschließend der theoretischen Schulung wurden noch die Techniken, wie die Schäl- oder der Stufenschnitttechnik an den Kraftfahrzeugen erklärt.
Nach der Mittagspause ging es bei diesem Seminar zur praktischen Übung über! Hier konnten die Kameraden das am Vormittag erworbene Wissen gleich in die Tat umsetzen. Mehrere Übungszenarien wurden durch die Feuerwehr Dimbach und der Firma Weber vorbereitet, wo alle teilnehmen Kameraden, die verschiedene Techniken ausprobieren konnten. Für diese Szenarien standen den Kameraden viele verschieden Gerätschaften sowie verschiede Rettungssätze der Firma Weber Hydraulik (Schere & Spreitzer) zur Verfügung. In dieser praktischen Arbeit, konnten die Kameraden des Abschnittes Grein noch weitere wertvolle Tipps und Anregungen der Ausbilder, für Ihre Kameraden Ihrer Wehr, mit nach Hause nehmen.


Auf diesem Wege bedanken wir uns bei den Ausbilder des Weber-Hydraulik-Teams für die tolle und überaus informative Seminargestaltung. Weiters gilt unser Dank auch Hr. HBI Palmetshofer Johann (Ausbildungsverantwortlicher des Abschnittes Grein) und HBM Fenster Andreas (FF-Dimbach) für die Organisation des Trainingtages und deren Vorbereitung.

 

Aktualisiert (01. Dezember 2011) - 1610 Zugriffe