Kalender

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Herbstübung in St. Georgen am Walde

OAW Wolfgang Etzelsdorfer am 21. Oktober 2011 - 1930 Zugriffe

IMG_8541 Eine groß angelegte Herbstübung fand am Sonntag, den 16. Oktober 2011 in St. Georgen am Walde statt. Diese Übung wurde vom Kommando der FF St. Georgen am Walde bestens geplant und durchgeführt. Bei der Gemeinschaftsübung waren insgesamt 92 Mann von den Feuerwehren St. Georgen am Walde, Pabneukirchen und Riedersdorf, sowie dem Roten Kreuz St. Georgen am Walde und der Polizei von Pabneukirchen im Einsatz.

Übungsannahme waren ein Brand und ein LKW Unfall am Gelände der Fa. Wiesinger.

Eine 920 m lange Zubringerleitung wurde von der Ortschaft Linden aus durch die Feuerwehren St. Georgen am Walde, Pabneukirchen und Riedersdorf aufgebaut.

Bei dem Unfall wurden 3 Personen verletzt und mussten mit der Bergeschere aus dem Fahrzeug befreit werden.

3 Atemschutztrupps waren mit der Suche nach 2 vermissten Personen im Firmengebäude beschäftigt und konnten diese nach kurzer Zeit erfolgreich bergen.

Die zum Teil schwer verletzten Personen wurden den Mittarbeitern des Roten Kreuzes St. Goergen am Walde zur weiteren Versorgung übergeben.

Da die Übung entlang einer stark befahrenen Bundesstraße stattfand, war es unbedingt erforderlich die Polizei mit der Regelung des Verkehrs zu beauftragen.

Bürgermeister Leopold Buchberger lobte bei der Schlussbesprechung die gute Zusammenarbeit der verschiedenen Einsatzkräfte und bedankte sich bei Kommandant HBI, Josef Raffetseder und seinem Kommando für die hervorragend gestaltete Herbstübung, die noch dazu bei strahlend schönem Wetter stattfand.

 

Aktualisiert (21. Oktober 2011) - 1930 Zugriffe